2. IndustrialScore

Die Heatmap basiert auf dem IndustrialScore, einem Berechnungswert, der zahlreiche gewichtete und multikriterielle Merkmale einbezieht.

Ziel des IndustrialScore ist es, für jede Gemeinde in Deutschland eine vergleichbare Aussage über deren Eignung als Logistikimmobilien-Standort treffen zu können und diese grafisch darzustellen. Dazu ist es notwendig, alle Gemeinden nach einem einheitlichen und transparenten Verfahren zu bewerten.

Die Darstellung soll auf Basis einer Heatmap mit neun verschiedenen Standorteignungsklassen erfolgen. Mittels der Heatmap soll sich die Qualität von Standorten in der gesamten Bundesrepublik leicht und auch im Vergleich zu anderen Standorten übersichtlich erkennen lassen.

Weiterlesen: Die Vorgehensweise

Share: